Aktion „Denk an mich“

Ein Entschuldigungsbrief und die Rückgabe von den entwendeten 5-Räpplern von Schülern, die den Sagenweg besuchten, hatte den Vorstand des Erlebnis Freiamt sehr gefreut. Den Mut zu dieser „Dummheit“ zu stehen und zusätzlich vom Sackgeld etwas zu spenden hatte ihn berührt und veranlasst, den Betrag auf Fr. 50.00 aufzustocken und der Aktion „Denk an mich“ zukommen zu lassen.

Aber hören Sie selbst Ausstrahlung vom 1. Oktober 2016

Back To Top