Wandervorschläge

Der Freiämterweg ist natürlich das Prunkstück für Wanderungen im Freiamt. Daneben gibt es aber auch noch andere schöne Wanderungen. Hier finden Sie einige Vorschläge für die nächste Wanderung im Freiamt.

Freiämterweg

Freiämterweg

Der Freiämterweg ist ein Kulturwanderweg. Erlebnis Freiamt lädt Sie ein, mit dem Wanderwegführer diesen Weg zu gehen, die vielen Kunst- und Kulturschätze zu entdecken und sich an der über weite Strecken dünn besiedelten und naturnah genutzten Landschaft zu erfreuen.
Detailseiten Freiämterweg

Kontaktaufnahme

Erlebnis Freiamt
c/o Muri Info
Marktstrasse 4
5630 Muri
Tel. +41 (0)56 664 70 11
Fax +41 (0)56 664 70 12
info [at] freiamt [dot] ch

Flachsee – Rundwanderung

Der Start ist bei der Einsiedelei Emaus, nahe dem Kraftwerk Zufikon. Der Weg führt auf schattigen Wanderwegen bis zum Reussübergang Dominiloch, wo der Weg linksufrig der Reuss hinauf auf die Dämme führt, welche den Flachsee begrenzen. In diesem weiträumigen Fluss- und Flachwasserbereich ist eine einzigartige Flora und Fauna beheimatet, Vögel und Wasserpflanzen erfreuen den Besucher. Der Weg führt bis zur Brücke in Rottenschil (Restaurant!), wo die Flussseite erneut gewechselt wird. Flussabwärts geht es immer entlang des Biotops bis zur Beobachtungsplattform und schliesslich wieder zum Dominilochsteg. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Ausgangspunkt Emaus. Die Kapelle lohnt den Besuch.

Kontaktaufnahme

Erlebnis Freiamt
c/o Muri Info
Marktstrasse 4
5630 Muri
Tel. +41 (0)56 664 70 11
Fax +41 (0)56 664 70 12
info [at] freiamt [dot] ch

Habsburgerweg

Habsburgerweg

Die Habsburger Familie zählt zu den bedeutendsten Adelsgeschlechtern des Mittelalters. Unterwegs auf dem Habsburger Weg wird deren bewegende Geschichte an eindrücklichen Originalschauplätzen erlebbar. Vom Habsburger-Städtchen Bremgarten, mit seiner gut erhaltenen historischen Altstadt, führt die Wanderung am Benediktinerinnenkloster Hermetschwil vorbei, entlang dem Flachsee und der Reuss bis Werd und über den Aussichtspunkt Chapf und das Murimoos zum Klosterdorf Muri. Das dortige Benediktinerkloster wurde im Jahr 1027 durch das Habsburger Paar Radbot und Ita gegründet. Hier ruhen noch heute die Herzen des Stifterpaares.
Länge 14 km, Wanderzeit 3.5 Std.
www.habsburgerweg.ch

Kontaktaufnahme

Aargau Tourismus
Hintere Vorstadt 5
5000 Aarau
Tel. +41 (0)62 823 00 73
Fax +41 (0)62 823 00 74
info [at] aargautourismus [dot] ch
www.aargautourismus.ch